Radfahren in der Region rund um Salzburg

Mit dem Fahrrad rund um Salzburg

Salzburg ist ein Paradies für Radfahrer, Mountainbiker und Hobbysportler. Mit den Salzburger Umgebungsorten finden Sie den idealen Ausgangspunkt für Kurzausflüge wie auch ausgiebige Radtouren in die Mozartstadt Salzburg und ins schöne Salzburger Land. Eine besonders schöne Tour ist der Tauernradweg in den verschiedenen Etappen. (http://stories.salzburgerland.com/tauernradweg#103)

 

Hier eine kleine Auswahl:

Mozart Radweg


Nach Wolfgang Amadeus Mozart ist dieser Radweg durch die Salzbuger Umgebung, das Salzkammergut, das Salzburger Seenland und den Chiemgau benannt.

Länge des Rundkurses: 390 km, inklusive Abstecher zum Mozart-Dorf St. Gilgen gesamt 445 km. Zusätzliche Verbindungswege zwischen St. Lorenz und Köstendorf, Laufen und Kössen sowie Bad Reichenhall und Salzburg.

Höhenunterschied: ca.1800 m, inklusive Abstecher zum Mozart-Dorf St. Gilgen gesamt ca. 2750 m.

Start/Ziel: Salzburg, Traunstein oder Rosenheim eignen sich aufgrund der guten Verkehrsanbindung ideal als Ausgangspunkte. Die Rundtour ermöglicht aber auch jeden anderen Einstiegspunkt.

Strecke: zu 90 % Radwege und verkehrsarme Nebenstraßen, großteils asphaltiert. Es wird die Befahrung gegen den Uhrzeigersinn empfohlen. Die Steigungsstrecken sind aus dieser Richtung „angenehmer“ zu fahren.

Dauer: 10-14 Tage. Das sind im Durchschnitt 40 km pro Tag. Zwischen Niederndorf und Salzburg aufgrund der Steigungsstrecken etwas kürzere Tagesetappen einplanen. So bleibt ausreichend Zeit für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke. Die Verbindungswege ermöglichen auch kürzere Rundtouren.

Beschilderung: Der Mozart-Radweg ist mit einem einheitlichen Symbol (Mozartkopf) in beide Richtungen beschildert, sowohl in Österreich als auch in Bayern. Der Verbindungsweg zwischen Laufen, Inzell und Kössen ist ebenfalls als Mozart-Radweg beschildert.Der Verbindungsweg von Bad Reichenhall nach Salzburg folgt dem bestehenden Tauernradweg, der Weg von St. Lorenz nach Köstendorf dem bestehenden Salzkammergut Radweg.

Radfreundliche Betriebe: In praktisch allen Orten entlang des Mozart-Radweges befinden sich Gasthöfe, Hotels und gemütliche Pensionen, die eine angenehme Unterkunft in allen Preiskategorien offerieren. Einige Betriebe haben Ihr Angebot perfekt auf den Radfahrer abgestimmt. Bei fast allen Etappen sind radfreundliche Betriebe in der interaktiven Karte dargestellt.


Salzkammergut Radweg


Rundkurs von der Mozartstadt Salzburg, den Salzburger Umgebungsorten durch das Seenland ins schöne Salzkammergut.

Der Salzkammergut Radweg ist 345 km lang. Der Höhenunterschied beträgt insgesamt 1.850 kumulierte Steigmeter. Der Weg ist mit o.a. Tafeln jeweils in beiden Richtungen ausgeschildert. R 2 (in Oberösterreich), R 19 mit Aufschrift "Salzkammergut Radweg" (in der Steiermark), Grüne Tafeln mit Aufschrift "Salzkammergut Radweg" (in Salzburg). 

Der Großteil des Weges ist asphaltiert. Ausnahmen sind die Forststraßen Bad Mitterndorf - Gössl/Grundlsee und Blaa Alm - Rettenbachalm - Bad Ischl. Man sollte sich für die gesamte Runde eine Woche Zeit nehmen.

Die thematischen Fixpunkte des Weges sind:

  • Die Festspiel- und Mozartstadt Salzburg
  • Die Salzburger Umgebungsorte
  • Mondsee mit der Stiftskirche
  • Die Kaiserstadt Bad Ischl
  • Die Saline in Ebensee
  • Thermen in Bad Aussee und Bad Mitterndorf
  • Der Wolfgangsee mit dem Wallfahrtsort St. Wolfgang
  • Das Mozartdorf St. Gilgen
  • Die Weltkulturerberegion Hallstatt
  • Der Grundlsee
  • Gmunden mit Schloss Ort
  • Die Käsewelt im Schaudorf Schleedorf

Manche Etappen können auch mit Bus, Bahn oder Schiff zurückgelegt werden. Der Salzkammergut Radweg ist eine Runde, der Einstieg im Prinzip in jedem Ort an der Route möglich.


Tauernradweg


Der Tauerrnradweg entlang der Flüsse Salzach und Saalach bietet Ihnen über 100 Naturschauspiele und Ausflugsziele, komfortable Hotels und einladende Gasthöfe.

Entlang von Salzach und Saalach:
Dort wo die Krimmler Wasserfälle - die höchsten Mitteleuropas - tosend in die Tiefe rauschen, ist der Ausgangspunkt einer der reizvollsten Radrouten durch Österreich.
Der Tauernradweg entlang der Flüsse Salzach und Saalach bietet Ihnen über 100 Naturschauspiele und Ausflugsziele, komfortable Hotels und einladende Gasthöfe.

  • Länge: Tauernradwegrunde - 270 km bzw. Krimml - Passau - 310 km.
  • Geeignet sind Tourenräder und Trekkingbikes.
  • Alpine Abstecher sind mit Mountainbikes möglich.

Tauernradwegrunde - Die Etappen:

1. Etappe:
Krimml - Mittersill
34,1 km, Dauer: 3:05 h
Startpunkt: Parkplatz der Krimmler Wasserfälle
Zielpunkt: Stadtplatz Mittersill

2. Etappe:
Mittersill - Bruck
32,6 km, Dauer: 2:10 h
Startpunkt: Stadtplatz Mittersill
Zielpunkt: Bruck

3. Etappe:
Bruck - Schwarzach
30,9 km, Dauer: 2:03 h
Startpunkt: Ortszentrum Bruck
Zielpunkt: Zentrum Schwarzach

4. Etappe:
Schwarzach - Golling
43,3 km, Dauer: 2:53 h
Startpunkt: Schwarzach
Zielpunkt: Golling

5. Etappe:
Golling - Schwarzach
27,9 km, Dauer: 2:30 h
Startpunkt: Golling
Zielpunkt: Salzburg

6. Etappe:
Salzburg - Lofer
48,4 km, 3:13 h
Startpunkt: Salzburg
Zielpunkt: Lofer

7. Etappe:
Lofer - Bruck
53,1 km, 3:32 h
Startpunkt: Lofer
Zielpunkt: Bruck


Tauernradweg, Krimml - Passau - Die Etappen:

1. Etappe:
Krimml - Mittersill
34,1 km, 3:05 h
Startpunkt: Parkplatz der Krimmler Wasserfälle
Zielpunkt: Stadtplatz Mittersill

2. Etappe:
Mittersill - Bruck
32,6 km, 2:10 h
Startpunkt: Stadtplatz Mittersill
Zielpunkt: Bruck

3. Etappe:
Bruck - Schwarzach
30,9 km, Dauer: 2:03 h
Startplatz: Ortszentrum Bruck
Zielpunkt: Zentrum Schwarzach

4. Etappe:
Schwarzach - Golling
43,3 km, Dauer: 2:53 h
Startplatz: Schwarzach
Zielpunkt: Golling

5. Etappe:
Golling - Salzburg
27,9 km, Dauer: 2:30 h
Startpunkt: Golling
Zielpunkt: Salzburg

6. Etappe:
Salzburg - Braunau
79,6 km, Dauer: 5:18 h
Startpunkt: Salzburg
Zielpunkt: Braunau

7. Etappe:
Braunau - Passau
65,9 km, Dauer: 4:23 h
Startpunkt: Braunau
Zielpunkt: Passau